_      ____     ____   _   _
   / \    |  _ \   / ___| | | | |
  / _ \   | |_) | | |  _  | |_| |
 / ___ \  |  _ (  | |_| | |  _  |
/_/   \_\ |_| \_\  \____| |_| |_|

Wie funktioniert der Spamschutz?

Wir fahren ein mehrgleisiges Konzept, um dem Emailspam vorzubeugen:

-SMTP after POP3 Mechanismus

-Jede SMTP Kontaktaufnahme wird mit schwarzen Listen (RBLS - Realtime Blacklists), einem Dienst über DNS, abgeglichen und wenn die betreffende IP-Adresse als Spammer bekannt ist, geblockt.

-Jede bis hier vorgedrungene Email, wird auf spezielle Signaturen in Absender- und Adressatenbereich gefiltert. Trifft eine unerwünschte Signatur zu (z. B. ein bestimmter Absender), dann wird die Email nicht angenommen.

-Eine Email darf nur gleichzeitig an 50 Empfänger versendet werden (sollten Sie eine höhere Kapazität benötigen, reden Sie bitte mit uns).

-Ab dem zehnten Empfänger einer Email wird die Kommunikation mit dem Mailserver künstlich verlangsamt (tarpitting) und zwar für 5 Sekunden.

-Wird in 5 Minuten eine Email an mehr als 100 Empfänger versendet, so wird der Absender geblockt.

-Alle Emails, die die obrigen Hürden genommen haben, werden von Spamassassin nach Mustern durchsucht, die auf Spam hinweisen. Es wir ein Scoring vergeben, das in den Kopf der Email geschrieben wird:
X-Spam-Level: +++
Die Anzahl der +-Zeichen gibt den Spamlevel an. Je mehr +, desto wahrscheinlicher handelt es sich um Spam. Sie können in Ihrem Emailprogramm die Emails mit "X-Spam-Level: +++" filtern und in einen speziellen Ordner verschieben lassen.


| Start | Ueber ARGH | Kontakt | Dienstleistungen | Produkte | Impressum | Links | Kundenservice |